Bayerischer Wurstsalat

Bayerischer Wurstsalat 5/5 (1)

Rezept für Bayerischen Wurstsalat

♥ Zu einer zünftigen bayerischen Brotzeit gehört auch ein bayerischer Wurstsalat, verfeinert mit einem Essig und Öl-Dressing. Dazu passt am besten eine resche Brezen und eine frische Mass.

Zutaten für den Salat

  • 250 g Fleischwurst (Lyoner)
  • 4 kleine Gewürzgurken
  • 2 rote Zwiebeln
  • ein paar Radieschen zur Dekoration

Zutaten für das Dressing

  • 4 Esslöffel Weißweinessig
  • 4 Esslöffel Rapsöl
  • 4 Esslöffel Gurkenwasser
  • etwas klein geschnittene Petersilie oder Schnittlauch
  • evtl. eine Prise Zucker
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Fleischwurst in Scheiben schneiden. Mehrere Scheiben übereinander legen und in Streifen schneiden.
  2. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Mehrere Scheiben übereinander legen und vierteln.
  3. Fleischwurst und Zwiebeln in eine Kunststoffschüssel geben.
  4. Die Gurken ebenfalls in Scheiben schneiden und mit in die Schüssel geben.
  5. Weißweinessig, Öl und Gurkenwasser zu einem Dressing verrühren.
  6. Etwas Petersilie oder Schnittlauch kleinschneiden und zum Dressing geben. Zur Dekoration einige Blätter oder Stengel ganz lassen.
  7. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Man kann auch noch eine Prise Zucker hinzugeben.
  8. Das Dressing zum Salat geben und alles gut verrühren.
  9. Vor dem Servieren den Salat mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen, damit sich die Aromen besser entfalten können.
  10. Zum Anrichten die aufgehobenen Petersilienblätter oder Schnittlauchstengel über den Salat geben.
  11. Wer mag, kann den Teller auch noch mit ein paar Radieschen dekorieren.

Wie lecker findest du dieses Rezept?